Ein Schlüsseldienst in der Nähe Ihres Standortes zu finden, spart viele Kosten

Schlüsseldienst in Berlin » Artikel » Ein Schlüsseldienst in der Nähe Ihres Standortes zu finden, spart viele Kosten
Schlüsseldienst in der Nähe

Sie haben sich ausgesperrt, Ihre Wohnungstür ist zugefallen, Sie haben ihr Schlüssel verloren oder gebrochen, der Schloss ist kaputt, Autotür klemmt, also haben Sie ein der typischen Schlüsseldienst-Notfälle. Oder Sie möchten einfach ein Schloss oder Schließzylinder austauschen lassen. Ein Schlüsseldienst muss her! Und wie finden man einen optimalen Schlüsseldienst?

Als erstes sollen Sie darauf achten, dass der Schlüsseldienst Ihres Wahls sich in der Nähe Ihres Wohn- oder Standortes befindet. Denn die Anfahrtszeit eines Monteurs muss bezahlt werden und die Anfahrtskosten können dabei heftig zu Buche schlagen. Meistens wird es in einem 15-minutigen Takt abgerechnet und im Fall seriöser Anbieter liegt die entsprechende Pauschale unter der Grenze von 25 je angefangene 15 Minuten.

Da bei der Fahrt Benzin- und diverse Fahrzeugkosten entstehen, die auch zu bezahlen sind, kommt hinzu auch eine Kilometerpauschale von nicht mehr als 1,2€ pro Kilometer.

Hierzu sind auch verschiedene Abends-, Nachts-, Sonntags- oder Feiertagszuschläge zu berücksichtigen, die bei einem Einsatz außerhalb der gewöhnlichen Geschäftszeiten berechnet werden, und Ihre Rechnung enorm erhöhen können. Sollte also ein Monteur von weit her kommen, können dann sehr unangenehme Unsummen von mehreren hundert Euro in Ihrer Rechnung leicht auftauchen. Genau das gilt zu vermeiden!

Wie finde ich heraus, ob ein Schlüsseldienst in der Nähe meines Wohn- oder Standortes ist?

Sie finden ein Schlüsseldienst im örtlichen Telefonbuch und glauben, dass es ein Anbieter in der Nähe ist. Aber tatsächlich kommt es von weit her und will für die lange Anfahrt die extrem hohen Kosten erstattet bekommen. Auch im Internet versuchen einige unseriöse Schlüsseldienste mittels diverser Tricks den Anschein zu erwecken, als ob sie in der Nähe Ihres Standortes sich befinden. Nicht mal eine richtige Ortsvorwahl stellt einen Beweis für die Ortansässigkeit eines Unternehmens dar. 2017 hat die Bundesnetzagentur 52 000 Ortrufnummer abgeschaltet, da die betroffenen Unternehmen, vor allem Schlüsseldienste, vorgetäuscht haben, in den entsprechenden Regionen einen Firmensitz zu haben.



Zwar hat man einen rechtlichen Anspruch darauf, bei einem angegebenen Ortsvorwahl von dem Schlüsseldienst zu verlangen, dass nur die innerhalb der Ortsgrenzen berechnete Anfahrtskosten in Rechnung gestellt werden, aber es wäre ja doch vernünftiger, sich im Voraus zu vergewissern, dass es keine Täuschung vorliegt. Hierzu sollte man als erstes die Kontaktadresse des Schlüsseldienstes auf seiner Website überprüfen. Wenn man eine Notrufzentrale angerufen hat, sollte man darauf bestehen, nur einen lokal ansässigen Dienstleister in Anspruch zu nehmen. Beim Erstanruf wäre es auch wichtig, am Telefon ausdrücklich bestätigen zu lassen, wo genau der Schlüsseldienst sich befindet und wie groß die Entfernung zum Einsatzort ist.


Sollte ein Monteur aus dem Schlüsseldienst in der Nähe doch wesentliche längere Anfahrtszeiten benötigen, und dies z.B. damit zu begründen versuchen, dass er aus einem anderen Ortsteil zu Ihnen fahren müsste, sollten Sie Ihre Ohren spitzen und sich keine unvereinbarten Anfahrtskosten andrehen lassen.


Unser Schlüsseldienst ist in allen Berliner Bezirken so wie auch in der gesamten Region Brandenburg 365 Tagen im Jahr ohne Wochenenden und Feiertagen tätig und rund um die Uhr einsatzbereit. In einem Notfall können Sie mit uns Telefon +49 157 3361 36 36 schnell und einfach Kontakt aufnehmen.


Abhängig von der Entfernung kommen wir in der Regel innerhalb von 20-30 Minuten nach Ihrem Anruf an. Wir machen garantiert keine Umfahrten, es wird der nächst befindlicher Monteur gleich zu Ihnen geschickt. Wir bitten zuverlässige Leistungen zu fairen Preisen an (Nottüröffnungen ab 55€)!

× Schreib uns per WhatsApp